Ostern kulinarisch feiern

Mit Familie, Freunden und der Cooking Chef wird das Fest zum Genuss

Mit Fam­i­lie, Fre­un­den und der Cook­ing Chef wird das Fest zum Genuss

Neu-Isenburg, 12. März 2015 – Während der vierzig Tage Fas­ten­zeit wächst mit dem Appetit auf Schoko­laden­hasen und große Festessen die Vor­freude auf Ostern: dann näm­lich wird das Oster­fest gefeiert. Für alle, die sich kom­pe­tente Hilfe beim Backen und Kochen wün­schen, ist die Cook­ing Chef von Ken­wood eine viel­seit­ige Küchen­hilfe: Sie kocht und rührt gle­ichzeitig, achtet dabei exakt auf Tim­ing und Tem­per­atur, knetet, zerklein­ert und vieles mehr.

Die Cook­ing Chef erledigt viele schwere und knif­flige Arbeiten. Mit ihren mehr als 20 optionalen Zube­hörteilen und einer Vielzahl an Funk­tio­nen gelin­gen selbst raf­finierte Rezepte zuver­läs­sig und sie regt dazu an, Neues auszupro­bieren. Dass die Tem­per­atur bis auf zwei Grad exakt eingestellt wer­den kann, ermöglicht zahlre­iche Garmeth­o­den. So kann man auch in der eige­nen Küche schmecken, wie aro­ma­tisch und saftig con­fierte Fleisch– und Fis­chfilets sind. Wer an Kar­fre­itag ein leichtes Fis­chgericht mit Früh­lings­gemüse genießen möchte, greift am besten zum Dampf­garein­satz der Cook­ing Chef. Mit ihm gart sie scho­nend – der Fisch bleibt zart, das Gemüse knackig und behält seine frischen Farben.

Auch der klas­sis­che Oster­zopf aus Hefeteig lässt sich mit Hilfe der Cook­ing Chef leicht zubere­iten: Ihr plan­e­tarisches Rührsys­tem ver­mis­cht alle Zutaten sorgfältig und übern­immt kraftvoll das Kneten. Ger­ade bei Hefeteig ist das Induk­tion­skochfeld unter der Rührschüs­sel hil­fre­ich: durch gle­ich­mäßige Wärme bis 45 °C kann er opti­mal und fein­porig aufgehen.

Wer ein Oster­lamm aus Rührteig bevorzugt und es mit Schoko­lade überziehen möchte, kann die Schoko­lade ideal bei 37 °C in der Cook­ing Chef tem­perieren. So behält sie ihren Glanz. Das Flexi-Rührelement führt die Schoko­lade beim Schmelzen mit seinen Gum­milip­pen kon­tinuier­lich vom Rand in die Mitte der Schüs­sel und rührt sie gleichmäßig.

Natür­lich gehören zu Ostern auch Eier. Aber in der liebevoll gefärbten Schale eines Ostereis steckt meist ein hart­gekochtes Inneres. Zum echten Genusser­leb­nis wer­den Ostereier mit selb­st­gemachter May­on­naise, Kräuter– und Gemüsedips. Beson­ders luftige May­on­naise mit viel Vol­u­men und Stand schlägt die Cook­ing Chef mit dem Profi-Ballonschneebesen auf.

Der Profi-Ballonschneebesen ist im Liefer­um­fang der KM096 genauso enthal­ten wie das Flexi-Rührelement und der Multi-Zerkleinerer. Ebenso der Ther­moRe­sist Glas-Mixaufsatz – mit ihm kön­nen eiskalte Milchshakes direkt nach einer heißen Suppe zubere­itet wer­den, ohne dass das Glas zer­springt. Der Multi-Zerkleinerer hackt, schnei­det, reibt, raspelt und püri­ert alles, was in Kräuter– und Gemüsedips oder als Top­ping auf Osterzöpfe gehört: Hasel­nüsse und Man­del­s­tifte etwa oder Peter­silie, Paprika und Parme­san für Dips.

Arbeiten an die Cook­ing Chef zu delegieren, bringt mehr Zeit zum Feiern. Wer noch Inspi­ra­tion und Rezepte sucht, die beson­ders auf die Küchen­mas­chine abges­timmt sind, findet bei­des im Cook­ing Chef-Kochbuch “Kreative Küche mit Johann Lafer“. Der Sternekoch hat 70 leckere Rezepte extra für die Cook­ing Chef kreiert – von Vor­speisen über Sup­pen, Fisch und Fleisch bis hin zu Süßem und salzi­gen Snacks. Neben vie­len seiner Basis-Rezepte, etwa für Hefeteig oder Sauce Hol­landaise, und zahlre­ichen Tipps und Tricks beschreibt er in diesem Kenwood-Kochbuch auch, wie man Filets pochiert oder con­fiert. Es trägt die Sil­ber­medaille der Gas­tronomis­chen Akademie Deutsch­lands e.V. und kann direkt über kenwoodworld.de bezo­gen werden.

Con­fierte Lachs­forelle mit Kartoffel-Erbsen-Stampf

Zubere­itungszeit 45 Minuten
Für 4 Portionen

Zutaten:

Für den Fisch:
4 Lachs­forel­len­filets (à 150 g, mit Haut, ohne Gräten)
Je 1 Zweig Thymian, Ros­marin, Peter­silie
2 Schalot­ten
1 Knoblauchzehe
1 Lor­beerblatt
1 Liter mildes Olivenöl

Für den Kartoffel-Erbsen-Stampf:
100 g But­ter
200 g Erb­sen (tiefgekühlt)
300 g mehlig kochende Kartof­feln
150 ml Milch
Salz, Pfef­fer, geriebene Muskatnuss

Benötigtes Zube­hör:

Multi-Zerkleinerer
K-Haken

Zubere­itung:

Das Fis­chfilet waschen, trocken tupfen und eventuell vorhan­dene Gräten mit einer Pinzette ent­fer­nen. Kräuter waschen. Schalot­ten und Knoblauch schälen und in Scheiben schnei­den. Kräuter und Gewürze in die Rührschüs­sel der Cook­ing Chef geben und das Olivenöl ein­füllen. Das Öl bei 75 °C auf Inter­vall­stufe 3 etwa 15 Minuten erhitzen. Den Fisch ein­le­gen, sodass die Stücke voll­ständig mit Öl bedeckt sind, und 12–15 Minuten (je nach Größe der Stücke) con­fieren. Den Fisch aus dem Öl heben und warm stellen.

Für den Kartoffel-Erbsen-Stampf die But­ter in einem kleinen Topf erhitzen, bis sie hell­braun ist. Man nennt sie nun Nuss­but­ter. Die aufge­tauten Erb­sen in den Multi-Zerkleinerer füllen, die Nuss­but­ter dazugeben und die Erb­sen bei max­i­maler Geschwindigkeitsstufe 1 Minute lang pürieren.

Die  Kartof­feln  schälen,  in  2  cm  große  Stücke  schnei­den  und zusam­men mit Milch, Salz, Pfef­fer und Muskat­nuss in die Rührschüs­sel geben. Den K-Haken ein­set­zen und die Kartof­feln bei 110 °C auf Inter­vall­stufe 2 etwa 5 Minuten lang kochen.

Das Erb­sen­püree zugeben und den Funk­tion­ss­chal­ter für leichtes Unter­heben drücken, sodass die Erb­sen nur kurz unter den Kartof­fel­stampf gezo­gen wer­den. Das Püree auf Teller verteilen und je 1 con­fiertes Fis­chfilet darauf setzen.

Tipp:
Dazu einen Salat aus blanchierten Zuck­er­schoten  und  Erb­sen  servieren:  Für  4  Per­so­nen  je 100 g geputzte Zuck­er­schoten und Erb­sen in kochen­dem Salzwasser 2–3 Minuten garen. Mit einem Dress­ing aus 2 EL weißem Bal­sam­ico– oder  Estragones­sig,  Salz,  Pfef­fer  und  3–4  EL vom Con­fieröl mis­chen und mit Erb­senkresse garnieren.

UVP:
Cook­ing Chef KM 096: 1.399 €

Im Han­del erhältlich.

PM Kenwood_Ostern mit der Cook­ing Chef KM 096

Küchen­mas­chine Cook­ing Chef

Kochbuch: “Meine Cook­ing Chef. Kreative Küche mit Johann Lafer”

 

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

This entry was posted in Cooking Chef, Küchenmaschinen und Zubehör, Zubereitung. Bookmark the permalink.

Comments are closed.