MultiOne – ein Gerät – unzählige Möglichkeiten

Die neue MultiOne von Kenwood verbindet die Vorteile von klassischen und kompakten Küchenmaschinen optimal

Die neue Mul­ti­One von Ken­wood verbindet die Vorteile von klas­sis­chen und kom­pak­ten Küchen­maschi­nen optimal

Neu-Isenburg, 4. Sep­tem­ber 2014 – Kräftiges Rührw­erk, große Arbeits­be­häl­ter und den­noch kom­pakt in der Form und mit vielfälti­gen Auf­sätzen kom­binier­bar – das ist die inno­v­a­tive Mul­ti­One von Ken­wood. Mit ihr wurde ein neuer Geräte­typ geschaf­fen, der die Vorteile von klas­sis­chen und kom­pak­ten Küchen­maschi­nen per­fekt miteinan­der verbindet. So eignet sich die Mul­ti­One nicht nur zum Backen, son­dern auch für die Zubere­itung anderer Mahlzeiten: Ob der Hob­bykoch einen Teig anrühren, Gemüse schnei­den, Obst entsaften, Käse raspeln, Fleisch oder andere Zutaten zerklein­ern muss – die Mul­ti­One erledigt all das auch bei größeren Men­gen im Han­dum­drehen und abso­lut zuver­läs­sig. Und natür­lich zeich­net auch sie sich durch das mod­erne Design und die kleinen tech­nis­che Raf­fi­nessen aus, die für Ken­wood so typ­isch sind.

Stark und intel­li­gent wie alle Küchen­maschi­nen von Kenwood

Als klas­sis­che Küchen­mas­chine knetet die Mul­ti­One mit ihrem starken 1.000-Watt-Motor Teig oder rührt Back­mis­chun­gen an. Die intel­li­gente Soft-Start-Funktion sorgt dafür, dass der Motor langsam anläuft, bis er die gewün­schte Geschwindigkeit erre­icht hat. So wird ver­hin­dert, dass Mehl oder flüs­sige Zutaten beim Start aus der 4,3 Liter fassenden Rührschüs­sel spritzen. Alle Geschwindigkeiten sowie die Impuls-Funktion lassen sich übrigens mit einem einzi­gen Regler ein­stellen. Am Rührarm lassen sich u.a. der K-Haken, ein Schneebe­sen und ein neuer Knethaken befes­ti­gen. Dessen Spi­ral­form sorgt in Verbindung mit dem plan­e­tarischen Rührw­erk dafür, dass der Teig sowohl in der Mitte als auch am Rand der Rührschüs­sel opti­mal geknetet wird.

Mul­ti­funk­tional wie ein kom­pak­ter Food Prozessor

Das entschei­dende Merk­mal der Mul­ti­One: Dank eines neuen Zubehör-Anschlusses kann sie die Funk­tio­nen einer voll­w­er­ti­gen Kompakt-Küchenmaschine gle­ich mit übernehmen. Statt getren­nter Mit­tel– und Hochgeschwindigkeit­san­schlüsse benötigt sie nur noch eine einzige Verbindung für alles, ob Multi-Zerkleinerer, ther­more­sisten­ter Glas-Mixaufsatz oder Entsafter. Ermöglicht wird dies durch ein neues Antrieb­ssys­tem, den In-Bowl-Drive, der direkt in den Arbeits­be­häl­ter inte­gri­ert ist. Er erle­ichtert aber nicht nur die Hand­habung, son­dern bietet gle­ich einen weit­eren Vorteil. Das Sys­tem braucht näm­lich so wenig Platz, dass mehr Inhalt in den  Arbeits­be­häl­ter passt. Mit 2,1 Litern kann er ebenso viel Füll­menge aufnehmen wie der einer Kompakt-Küchenmaschine.

Der Entsafter-Aufsatz der Mul­ti­One ver­fügt über eine 75 mm große Öffnung. So muss man beispiel­sweise Äpfel zum Ein­füllen nur noch hal­bieren und braucht kleinere Früchte überhaupt nicht mehr zu zerteilen. Darüber hin­aus lässt sich der Auf­satz mit einem Hand­griff in seine Einzel­teile zer­legen, die nach Gebrauch ein­fach in der Spül­mas­chine gere­inigt wer­den kön­nen. Ebenso prak­tisch ist der mit­gelieferte Fleis­chwolf mit dem man z.B. das Hack­fleisch für den haus­gemachten Burger im Han­dum­drehen sel­ber wolfen kann.

Für alle Hobby-Köche, die sich nicht entschei­den kön­nen zwis­chen klas­sis­cher und kom­pak­ter Küchen­mas­chine, hat Ken­wood jetzt eine auf­munternde Botschaft: Nimm ein­fach beide – in Gestalt der neuen MultiOne.

UVP:
KHH326 WH Mul­ti­One: 349,00 €

Voraus­sichtlich ab Okto­ber im Han­del erhältlich.

PM Kenwood_Kompakt-Küchenmaschine MultiOne

KHH326 WH MultiOne

 

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

This entry was posted in Küchenmaschinen und Zubehör and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.