Fault Line Cake: Der neue Kuchentrend aus den USA

Küchenmaschinen-Experte Ken­wood ver­sorgt Back­fans mit raf­finierten Rezepten – damit das Torten-Highlight auch zu Hause ganz easy gelingt

(Neu-Isenburg, Juli 2019) Nach Ombré-Torte, Drip oder Naked Cake haben Trend­set­ter für diesen Som­mer einen neuen Star am Torten­him­mel ent­deckt: den Fault Line Cake. Was kom­pliziert klingt, ist im Prinzip recht sim­pel. „Fault Line“ kommt aus dem Englis­chen und bedeutet übersetzt so viel wie „Bruch– oder Störungslinie“. Beim Backen zaubert man also eine bunt verzierte Ban­de­role aus But­ter­creme, die den Kuchen optisch teilt. Zur Vol­len­dung des süßen Back­w­erks wird ober– und unter­halb eine weit­ere Schicht But­ter­creme aufge­tra­gen und die Fault Line dabei aus­ges­part. So entsteht ein außergewöhn­licher 3D-Effekt, der die Torte zu einem echten Hin­gucker macht. Ganz nach Belieben lassen sich durch die umhül­lende But­ter­creme tolle far­bliche Akzente setzen.

Kenwood_Fault Line Cake_KüchenmaschinenKenwood_Fault Line Cake_Küchenmaschinen

Die Küchen­maschi­nen von Ken­wood geben Back­fans die Sicher­heit, sich auch an Tren­drezepte zu wagen und beim Backen über sich selbst hin­aus zu wach­sen. Wer jetzt den Tor­ten­trend aus den USA zu Hause aus­pro­bieren möchte, hat mit der Chef XL Sense Spe­cial Edi­tion von Ken­wood den per­fek­ten Part­ner an seiner Seite. Ebenso styl­ish wie die Torten überzeugt die Spe­cial Edi­tion gle­ich in drei außergewöhn­lichen Far­ben: schim­mern­des Perl­mutt, kräftiges Gran­it­grau sowie inten­siv leuch­t­ende Pflaume. Auch die inneren Werte der Küchen­mas­chine kön­nen sich sehen lassen: Ein kraftvoller, 1.400 Watt starker Motor mit nieder­tourigem Sof­t­an­lauf und stufen­loser Geschwindigkeit­se­in­stel­lung, eine 6,7 Liter fassende XL-Rührschüssel mit Spritzschutz sowie ein dre­it­eiliges Patisserie-Set aus Edel­stahl lassen auch lang gehegte Kuchen– und Tor­ten­träume wahr wer­den. Wer seine Fan­tasie und Kreativ­ität voll ausleben möchte, greift je nach Gusto und Gele­gen­heit zu einem von mehr als 25 optionalen Zubehörteilen.

Kenwood_Fault Line Cake_Torte in Zubereitung Kenwood_Fault Line Cake_Foto Backbube

So lässt sich mith­ilfe des Bal­lon­schneebe­sens selbst heikle But­ter­creme im Nu luftig-locker auf­schla­gen. Für den nöti­gen Crunch aus Nüssen oder Krokant sorgt der Multi-Zerkleinerer. Mith­ilfe eines Spritzbeu­tels lassen sich die Rän­der noch ein­mal beson­ders kon­turi­eren, bevor die Fault Line abschließend far­ben­froh deko­ri­ert wird. Der Kreativ­ität sind hier­bei keine Gren­zen gesetzt, denn was mit Zuck­er­streuseln oder glitzern­den Perlen funk­tion­iert, geht natür­lich auch mit Kek­skrümeln, Früchten oder Blüten. Zwei leckere Rezepte finden pas­sion­ierte Hob­by­bäcker jetzt im Ken­wood Club. Back­blog­ger und Küchenmaschinen-Experte „Back­bube“ hat exk­lu­siv für und mit Ken­wood einzi­gar­tige Torten kreiert. Zur Auswahl ste­hen ein Fault Line Cake mit lufti­gen Schokobö­den, fruchtiger Kirschfül­lung und Zuck­er­perlen sowie eine som­mer­liche Vari­ante mit Erd­beeren, Schweizer But­ter­creme und köstlichen Cantuccini-Böden.

Getreu dem Motto #ErweckeDeine­Fan­tasie finden Back­fans viele weit­ere Kuchen­vari­a­tio­nen und Back­in­spi­ra­tio­nen in der Ken­wood Rezept­samm­lung. Wir wün­schen viel Spaß beim Ausprobieren.

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

This entry was posted in Cooking Chef, Kochen und Kleingeräte, Zubereitung and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.